Das dritte Workcamp von LIFE e.V. zum Thema „Grün & Digital – Gestalte deine Zukunftsstadt“ fand Anfang November 2017 mit 24 Jugendlichen statt  und war ereignisreich wie eh und je: In den Werkstätten des wannseeFORUMs arbeiteten die Jugendlichen in einer Film-, einer Theater-und einer Comic- und Bauwerkstatt zur Smartcity, Klima- und Umweltschutz und dem Greening der Berufe.

Eröffnet wurde das Camp mit einer Führung durch die Smart City Peruna, in der das Leben in allen Bereichen digitalisiert und stark vernetzt ist. Doch mitten in der Führung geschah der Supergau – das Stromnetz fällt aus, die Infrastruktur liegt flach und alle Daten sind gelöscht!
Jetzt lag es an den Jugendlichen die Stadt der Zukunft neu zu errichten – Möglichkeit noch ein mal zu überdenken, was aus der digitalen Welt praktischen Nutzen für die Menschen hat, was zu einer klimagerechteren Stadt beiträgt und wie in Zukunft gelebt und gearbeitet werden soll.

Ab Samstag wurde in den Werkstätten also fleißig gefilmt, geschraubt, gebastelt und konzipiert. Input aus der Praxis gab es diesmal neben einer Führung im Energiehaus Plus der TU aus zwei Workshops im „Deinlabor“. Ein Teil der Gruppe versuchte sich im Programmieren und erweckte einen Roboter zum Leben, der mit jeder Programmierzeile dazu lernte. Die andere Hälfte der Jugendlichen dagegen baute ein selbstfahrendes Auto zusammen und jagte es über die Flure der Technischen Universität.

Nach kreativen, produktiven und lehrreichen Tagen in den Werkstätten und langen Nächten am Lagerfeuer, mit gruseligen Kostümen auf der Halloweenparty und ausgelassener Schunkellaune am Karaoke-Abend stand schließlich die Präsentation vor der Tür:
Zu sehen bekamen die zahlreichen Gäste ein Theaterstück, in dem eine Familie nach Jahren auf dem Land zurück nach Peruna kehrt und auf die neue, grüne und digitale Stadt trifft, verschiedenste Gebäude, Quartiere und sogar E-Autos aus der Bauwerkstatt und zwei Videos aus der Filmwerkstatt: einmal eine virtuelle Reise nach Deutschland und einmal eine Überwachungsdystopie in der digitalisierten Zukunft, die auf Missstände und Probleme mit moderner Technik hinweist.

Am Ende also eine sehr produktive Woche, in der viele Eindrücke für die Zukunftsstadt gesammelt wurden mit und spielerisch die Themen künftige Arbeit und Leben reflektiert wurden.

  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • Europäischer Sozialfonds für Deutschland
  • Europäische Union
  • Zusammen. Zukunft. Gestalten.
  • BBNE
  • mach Grün! wird gemeinsam umgesetzt von:
  • LIFE e.V.
  • Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V.
  • UnternehmensGrün
  • VSB GmbH