Solarkocher und Eventdusche

Kochen und Duschen dank Sonnenenergie: in der Solar-Werkstatt bauten die Jugendlichen einen Solarkocher und eine Eventdusche für ihr Abschlussevent.

Mädchen beim Heißlöten
Teilnehmerin beim Heißlöten
Jungen bauen am Solarkocher.
Teilnehmer prüft die Solaranlage.
Teilnehmer prüft die Solaranlage.
Teilnehmer prüft die Solaranlage.
Der fertige Solarkocher.
Der von den Teilnehmenden gebaute Solarkocher.
Teilnehmer mit ihrem selbstgebauten Solarkocher.
IZT_Camp#1_Juli 2020_Mädchen beim Heißlöten_2_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Teilnehmerin beim Heißlöten_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Jungen am Solarkocher_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Teilnehmer prüft die Solaranlage_1_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Teilnehmer prüft die Solaranlage_2_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Teilnehmer prüft die Solaranlage_3_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Solarkocher_1_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Solarkocher_3_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Solarkocher_4_800x600
previous arrow
next arrow
IZT_Camp#1_Juli 2020_Mädchen beim Heißlöten_2_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Teilnehmerin beim Heißlöten_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Jungen am Solarkocher_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Teilnehmer prüft die Solaranlage_1_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Teilnehmer prüft die Solaranlage_2_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Teilnehmer prüft die Solaranlage_3_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Solarkocher_1_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Solarkocher_3_800x600
IZT_Camp#1_Juli 2020_Solarkocher_4_800x600
previous arrow
next arrow

Die Idee

In der Solar-Werkstatt haben wir der SHK-Innung einen großen Traum erfüllt und uns gleichzeitig eine Warmwasseranlage für unser Abschluss-Event gebaut. Das Besondere an dieser Warmwasseranlage ist, dass sie nur mit Sonnenenergie betrieben wird. Wenn die Sonne auf den Sonnenkollektor scheint, wird die Solarflüssigkeit im Sonnenkollektor erhitzt. Diese fließt dann in den Wärmespeicher und erwärmt diesen.

Der Wärmespeicher hat auch gleich eine Versenkung für einen großen Kochtopf: Kochen mit Sonnenenergie! Um den Wärmespeicher sind Wasserrohre verlegt: Kaltes Wasser aus dem Wasserschlauch wird beim Durchfließen der Rohre erwärmt und kann dann an der Handwaschstation und der Event-Dusche entnommen werden.

Am ersten Werkstatttag erwarteten uns eine leere Montagewand, ein Sonnenkollektor, ein Warmwasserspeicher und jede Menge Kupferrohre für die Wasserleitungen und die Solarflüssigkeit. Nachdem wir das Prinzip verstanden hatten, haben wir in den folgenden Werkstatttagen selbständig die Kupferrohre bemessen, gesägt, gebogen und zusammengepresst. Wir haben außerdem gelernt, wie wir Wasserrohre mit heißer Flamme zusammenlöten können.

Zum Abschlussabend waren dann Sonnenkollektor, Wärmespeicher, Handwaschbecken und der Anschluss für die Eventdusche zusammengebaut. Die Dusche konnten wir leider nicht mehr rechtzeitig fertig stellen. Vielleicht erledigen das die Teilnehmer*innen des nächsten Camps in den Sommerferien 2021?

Weil am Abschlusstag leider nicht genügend Sonne für den Solarkocher schien, haben wir ein Heizelement, das ähnlich wie ein Wasserkocher funktioniert, an unseren Solarkocher angeschlossen. Am Abschlusstag gab es einfach zu viele Wolken, so dass wir unseren leckeren Mais nicht nur mit der Kraft der Sonne zubereiten konnten. Geschmeckt hat es trotzdem!

 

Realisiert von den

Teilnehmenden der Solar-Werkstatt

Junge Ideen für eine grüne Zukunft

Unternehmen, Organisationen oder Kommunen stellen bei mach Grün! reale Nachhaltigkeits-Fragestellungen aus ihrer Praxis. Jugendliche aus den Camps entwickeln zu einer solchen Praxis-Challenge ihre eigenen Ideen und setzen diese um.

Die Praxis-Challenge vom SHK-Kompetenzzentrum Berlin

Solarkocher und Eventdusche

Das Handwerk Sanitär, Heizung, Klempner, Klima ist ebenso daran interessiert, nachhaltig zu arbeiten und den Kunden und Kundinnen umweltfreundliche und energiesparende Produkte anzubieten. Für Events unter freiem Himmel beauftragen wir die mach Grün! Teilnehmenden daher für den Bau eines Prototyps zur Warmwassererzeugung durch Sonnenenergie. Das von der Sonne erwärmte Wasser soll für ein Handwaschbecken und eine Eventdusche nutzbar sein, und gleichzeitig zur Zubereitung von Speisen dienen können.

SHK-Kompetenzzentrum Berlin

 

 

Kontakt

Grüntaler Straße 62 | 13359 Berlin
Telefon:  030 – 49 30 03 – 0
E-Mail: komzet@shk-berlin.de
Website: www.shk-berlin.de

  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
  • Europäischer Sozialfonds für Deutschland
  • Europäische Union
  • Zusammen. Zukunft. Gestalten.
  • BBNE
mach Grün wird umgesetzt von:
  • LIFE e.V.
  • BNW Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.
  • GTC
  • IZT
  • VSB GmbH